Sie sind hier: Startseite / Selbstregulierung & Musterdokumente / Verhaltensregeln

Verhaltensregeln

Die Verhaltensregeln sind das "Dach" oder Kernelement der Selbstregulierung. Sie beschränken sich bewusst auf das Grundsätzliche und legen die minimal einzuhaltenden Standards fest. So tragen sie der teils unterschiedlichen Geschäftstätigkeit der unterstellten Bewilligungsträger Rechnung.

Sie decken die Hauptfunktionen der Aktivitäten ab. Dies sind:

  • Verwaltung und Administration kollektiver Kapitalanlagen
  • Anlage des Kollektivanlagevermögens
  • Kommunikation mit den Anlegern
  • Vertrieb

Die Verhaltensregeln konkretisieren die gesetzlich auferlegten Pflichten wie:

  • Sorgfaltspflichten
  • Treuepflichten
  • Informationspflichten

SFAMA CoC_d_Verhaltensregeln_141007

Verhaltensregeln der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA (Verhaltensregeln SFAMA) - 7. Oktober 2014